background
logotype
image1 image2 image3

Chorkonzert 2015

Chorkonzert in der Pestalozzi-Halle Edingen, Samstag, 07.11.2015

Eine volle Pestalozzi-Halle, ein gelungenes Konzert, sowie ein begeistertes Publikum und Standing Ovations, was kann es für die Chöre und Solisten an diesem Abend schöneres geben. Renny Löffler eröffnete mit einem Klavierstück River flows in you" den Konzertabend. Anschließend erfolgte eine kurze Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Herbert Jung. Viel Prominenz aus Politik und Musikszene, aber auch Freunde der Sängereinheit, sowie Vereinsvertreter durften an diesem Abend nicht fehlen. Das Konzert stand unter dem Motto Tradition trifft Moderne". Der Frauenchor betrat als Erster die Bühne und stellte auch gleich sein Können unter Beweis, mit einer guten Mischung aus Ballade, Spiritual und Moderne (You Raise Me Up, My Heart Will Go On, When the Saints, In Remembrance) konnte er das Publikum sofort begeistern.

Die Männerchöre aus Edingen und Sulzbach zeigten ebenfalls Ihr Können, harmonisch und getragen mit den Liedern Heidenröslein Solist Horst Otto", Wahre Liebe", Abendfrieden" und Im schönsten Wiesengrunde". Dies war ein Ohrenschmaus für jeden Zuschauer, der mit viel Applaus belohnt wurde. Danke sagen wollte die Sängereinheit an diesem Abend jedoch auch. Mit einer einfühlsamen Laudatio bedankte sich der 1. Vorsitzende Herbert Jung bei Musikdirektor Ludwig Reinhard, der 36 Jahre lang den Dirigentenstab des Männerchores aus Edingen hochgehalten hatte und mit ihm viele Erfolge erreicht hatte. Ludwig Reinhard war schon in jungen Jahren ein Perfektionist und ist es bis heute geblieben. Die Schule von Albert Klosa, autodidaktisches Studium und ständige Weiterbildung machten ihn zu einem Meister seines Faches, der sein Wissen an die Chöre weiter gibt. Das stellten die Chöre aus Edingen und Sulzbach heute Abend ebenfalls unter Beweis. Die Sängereinheit sagte mit einem selbst gemalten Bild von Georg Mildenberger und einem kleinen Präsent Danke für die 36 Jahre Chorleitertätigkeit. Herr Ludwig Reinhard ließ es sich auch nicht nehmen und bedankte sich ebenfalls für die jahrelange Zusammenarbeit und wünschte der Sängereinheit mit seiner Chorleiterin Peny Bauer weiterhin viel Erfolg. Nach diesen emotionalen Worten, folgten nun zwei solistische Einlagen von Peny Bauer und Matthias Gött; A Whole new World und The Prayer". Das Publikum wurde von diesen beiden Darbietungen verzaubert und ein Gänsehau -Feeling kam auf. Den Anfang des 2. Teils eröffneten die Männerchöre, mit den Liedern "In der Fremde", All night, all Day, Kum ba yah my Lord und zum Abschluss Amen. Dieser Teil reiste die Zuschauer förmlich von Ihren Plätzen und verlangte am Ende mit viel Applaus eine Zugabe. Nun hatte es der Frauenchor nach dieser tollen Leistung der Männerchöre nicht leicht. Mit seiner Routine und Entschlossenheit konnten er ebenfalls mit seinen Liedbeiträgen; Can`t Help Falling In Love, Abschied, La-le-lu und Halleluja, die Zuschauer begeistern und mitreißen und mitreißen. Der krönende Abschluss dieses Abends, war jedoch der gemeinsame Auftritt von Männer- und Frauenchor der Sängereinheit, mit den Liedern, Wir lieben sehr im Herzen", Irischer Segen", Weit, weit weg", Ich wollte nie erwachsen sein" und Atemlos durch die Nacht". Mit diesen ausdrucksstarken Liedern brachten Sie ebenfalls ein Gänsehaut-Feeling und viel Stimmung in die Pestalozzi-Halle, das vom Publikum am Ende sogar mit einem Standing Ovations honoriert wurde. Die Chöre bedankten sich gerne beim Publikum mit einer Zugabe Ich wollte nie erwachsen sein"

Nach 2 ½ Stunden Konzert, war man mit vielen Eindrücke von diesem Abend, am Ende angekommen, so dass die Schlussworte unser 1. Vorsitzende Herbert Jung übernahm. Er bedankte sich bei allen Helferinnen und Helfern, die zum Gelingen dieses abends beigetragen haben. Ein besonderer Dank galt den Chorleitern Peny Bauer und Musikdirektor Ludwig Reinhard, die für eine so schöne musikalische Umrahmung verantwortlich waren, dem Bruderverein Liederkranz Sulzbach, der den Männerchor aus Edingen an diesem Abend unterstützt hatte, sowie Christian Behrens, der mit seiner lockeren und heiteren Art durch dieses Programm führte. Auch bedankte sich Herbert Jung bei allen Sängerinnen und Sängern, für die in den letzten Wochen harten Proben, die sich ja am Ende dann auch gelohnt haben.

  • Bühnen Deko - Chorkonzert 2015 (2)
  • IMG_5941- Verknüpfung

  • IMG_5942- Verknüpfung
  • IMG_5945- Verknüpfung

 

 

2017  Sängereinheit 1867 e.V. Edingen   globbersthemes joomla templates