background
logotype
image1 image2 image3

Aktuelles

Chorkonzert 2015

Chorkonzert in der Pestalozzi-Halle Edingen, Samstag, 07.11.2015

Eine volle Pestalozzi-Halle, ein gelungenes Konzert, sowie ein begeistertes Publikum und Standing Ovations, was kann es für die Chöre und Solisten an diesem Abend schöneres geben. Renny Löffler eröffnete mit einem Klavierstück River flows in you" den Konzertabend. Anschließend erfolgte eine kurze Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Herbert Jung. Viel Prominenz aus Politik und Musikszene, aber auch Freunde der Sängereinheit, sowie Vereinsvertreter durften an diesem Abend nicht fehlen. Das Konzert stand unter dem Motto Tradition trifft Moderne". Der Frauenchor betrat als Erster die Bühne und stellte auch gleich sein Können unter Beweis, mit einer guten Mischung aus Ballade, Spiritual und Moderne (You Raise Me Up, My Heart Will Go On, When the Saints, In Remembrance) konnte er das Publikum sofort begeistern.

Die Männerchöre aus Edingen und Sulzbach zeigten ebenfalls Ihr Können, harmonisch und getragen mit den Liedern Heidenröslein Solist Horst Otto", Wahre Liebe", Abendfrieden" und Im schönsten Wiesengrunde". Dies war ein Ohrenschmaus für jeden Zuschauer, der mit viel Applaus belohnt wurde. Danke sagen wollte die Sängereinheit an diesem Abend jedoch auch. Mit einer einfühlsamen Laudatio bedankte sich der 1. Vorsitzende Herbert Jung bei Musikdirektor Ludwig Reinhard, der 36 Jahre lang den Dirigentenstab des Männerchores aus Edingen hochgehalten hatte und mit ihm viele Erfolge erreicht hatte. Ludwig Reinhard war schon in jungen Jahren ein Perfektionist und ist es bis heute geblieben. Die Schule von Albert Klosa, autodidaktisches Studium und ständige Weiterbildung machten ihn zu einem Meister seines Faches, der sein Wissen an die Chöre weiter gibt. Das stellten die Chöre aus Edingen und Sulzbach heute Abend ebenfalls unter Beweis. Die Sängereinheit sagte mit einem selbst gemalten Bild von Georg Mildenberger und einem kleinen Präsent Danke für die 36 Jahre Chorleitertätigkeit. Herr Ludwig Reinhard ließ es sich auch nicht nehmen und bedankte sich ebenfalls für die jahrelange Zusammenarbeit und wünschte der Sängereinheit mit seiner Chorleiterin Peny Bauer weiterhin viel Erfolg. Nach diesen emotionalen Worten, folgten nun zwei solistische Einlagen von Peny Bauer und Matthias Gött; A Whole new World und The Prayer". Das Publikum wurde von diesen beiden Darbietungen verzaubert und ein Gänsehau -Feeling kam auf. Den Anfang des 2. Teils eröffneten die Männerchöre, mit den Liedern "In der Fremde", All night, all Day, Kum ba yah my Lord und zum Abschluss Amen. Dieser Teil reiste die Zuschauer förmlich von Ihren Plätzen und verlangte am Ende mit viel Applaus eine Zugabe. Nun hatte es der Frauenchor nach dieser tollen Leistung der Männerchöre nicht leicht. Mit seiner Routine und Entschlossenheit konnten er ebenfalls mit seinen Liedbeiträgen; Can`t Help Falling In Love, Abschied, La-le-lu und Halleluja, die Zuschauer begeistern und mitreißen und mitreißen. Der krönende Abschluss dieses Abends, war jedoch der gemeinsame Auftritt von Männer- und Frauenchor der Sängereinheit, mit den Liedern, Wir lieben sehr im Herzen", Irischer Segen", Weit, weit weg", Ich wollte nie erwachsen sein" und Atemlos durch die Nacht". Mit diesen ausdrucksstarken Liedern brachten Sie ebenfalls ein Gänsehaut-Feeling und viel Stimmung in die Pestalozzi-Halle, das vom Publikum am Ende sogar mit einem Standing Ovations honoriert wurde. Die Chöre bedankten sich gerne beim Publikum mit einer Zugabe Ich wollte nie erwachsen sein"

Nach 2 ½ Stunden Konzert, war man mit vielen Eindrücke von diesem Abend, am Ende angekommen, so dass die Schlussworte unser 1. Vorsitzende Herbert Jung übernahm. Er bedankte sich bei allen Helferinnen und Helfern, die zum Gelingen dieses abends beigetragen haben. Ein besonderer Dank galt den Chorleitern Peny Bauer und Musikdirektor Ludwig Reinhard, die für eine so schöne musikalische Umrahmung verantwortlich waren, dem Bruderverein Liederkranz Sulzbach, der den Männerchor aus Edingen an diesem Abend unterstützt hatte, sowie Christian Behrens, der mit seiner lockeren und heiteren Art durch dieses Programm führte. Auch bedankte sich Herbert Jung bei allen Sängerinnen und Sängern, für die in den letzten Wochen harten Proben, die sich ja am Ende dann auch gelohnt haben.

  • Bühnen Deko - Chorkonzert 2015 (2)
  • IMG_5941- Verknüpfung

  • IMG_5942- Verknüpfung
  • IMG_5945- Verknüpfung

 

 

Ausflug Frauenchor, Samstag, 19.09.2015

Erlebnisreicher Ausflugstag

In diesem Jahr erkundeten die Ausflügler des Frauenchores, bei teils Regen, aber auch Sonnenschein die Pfalz. Mit der OEG (Linie 5) fuhren wir um 11.20 Uhr ab Edingen-West nach Heidelberg. Am Hauptbahnhof angekommen, führte uns die Reise um 12.03 Uhr mit der S-Bahn weiter nach Neustadt Bobig. Von dort aus ging es dann mit der Regionalbahn zu unserem ersehnten Ausflugsziel nach Bad Dürkheim. Hier hatten die Teilnehmer die Möglichkeit den traditionellen Wurstmarkt oder die schöne Stadt Bad Dürkheim zu besichtigen und eine kleine Stärkung zu sich zu nehmen. Das größte Weinfest der Welt - Dürkheimer Wurstmarkt war durch seine Vielfältigkeit sehr beeindruckend. Man konnte die Weindörfer, Wein- & Festzelte, Schubkärchen sowie die vielen angebotenen Attraktionen bewundern und genießen. Es war für jeden ein Erlebnis einmal auf so einem großen Weinfest gewesen zu sein. Aber auch Bad Dürkheim selbst ist eine sehenswürdige Stadt in toller Lage, mit einer schönen Einkaufsmeile, Spielcasino, herrlichem Thermalbad und Kurklinik. Sie ist bekannt für ihre guten Weine. Nach diesen tollen Eindrücken setzten wir unsere Fahrt mit der Linie 4 um 15.14 Uhr weiter fort, zu unserem nächsten Programmpunkt „Planwagenfahrt". Vor dem Weingut Esther standen schon drei Wagen bereit, uns wurde der Letzte zugewiesen. Nach einer kurzen Begrüßung durch Hans Hetterich, wurden wir mit der 1. Weinsorte, Traubensaft und Wasser versorgt. Unsere 2 ½ stündige Reise Weinprobe , musikalischer Umrahmung, Gedichten und Geschichten von Bad Dürkheim konnte also beginnen. Der erste Halt war an der Saline, wo die nächste Gruppe zustieg. Wir fuhren durch eine herrliche Landschaft, die Weinberge hinauf zur römischen Quelle am Annaberg, vorbei an der Römerkelter und schließlich zum römischen Herrenhaus Weilberg, wo wir einen traumhaften Blick auf die Weinebene hatten. Wir genossen den guten Wein, die tolle Atmosphäre und sangen ein paar Lieder. Zum Abschluss dieser schönen Planwagenfahrt wurden wir noch zum einem Vesper eingeladen. Man verwöhnte uns mit Hausmacher Wurst, frisch gebackenem Brot und vielen Käsesorten. Natürlich kam die musikalische Umrahmung auch nicht zu kurz. Bevor uns der Planwagen ins Weingut „Römer" brachte, überraschten einen 80-jährigen Jubilar mit einem Geburtstagsständchen („Abschied"), worüber er sich sichtlich freute. Um 19.00 Uhr brachte uns der Planwagen zu unserem Ausklang in das Weingut „Römer" in Bad Dürkheim. Bei einer großen Auswahl an Speisen und Getränken ließen wir den erlebnisreichen, eindrucksvollen Ausflugstag, bei toller Stimmung ausklingen. Jeder Ausflug hat leider auch mal ein Ende, so dass wir um 21.14 Uhr gut gelaunt mit der Linie 4 wieder in Richtung Heimat fuhren und um 23.00 Uhr in Edingen eintrafen. Liebe Brigitte und Erika, wir möchten uns nochmals recht herzlich für die tolle Organisation bedanken. Es war ein schöner, erlebnisreicher Ausflugstag mit interessanten Eindrücken und einem gemütlichen Abschluss im Weingut „Römer".

 

Lebendiger Neckar, Sonntag, 21.06.2015

Ein voller Erfolg

Der Aktionstag „Lebendiger Neckar" ist ja schon fast Tradition beim Frauenchor geworden. Auch in diesem Jahr genossen wieder viele Besucher das tolle Ambiente von Hof, Scheune und Garten. Ein reichhaltiges Kuchenbuffet, warme und kühle Getränke sowie Herzhaftes ließen bei den Gästen fast keinen Wunsch offen. Ein bunter musikalischer Melodienreigen von Peter Brill und moderne schwungvolle Lieder des Frauenchores trugen zu dieser schönen Atmosphäre an diesem Nachmittag bei, so dass so mancher Besucher bis in die späten Nachmittagsstunden an diesem schönen Ort verweilte. Wir möchten uns an dieser Stelle ganz besonders bei unserer Sängerkameradin Rita Bolz bedanken, die uns ihr Anwesen jedes Jahr zur Verfügung stellt. Auch möchten wir uns für die tatkräftige Unterstützung aus den Reihen der Sängerinnen und Sänger unserer drei Sängereinheitschöre, sowie Peter Brill für die musikalische Umrahmung an diesem Nachmittag recht herzlich bedanken.

 

 

Kinderferienprogramm, Dienstag 11.08.2015

Kinderferienprogramm 

In diesem Jahr beteiligte sich die Sängereinheit beim Ferienprogramm der Gemeinde Edingen-Neckar-hausen. Unter dem Motto Alte Spiele–neue Spiele, fanden sich trotz sehr heißen Temperaturen eine Vielzahl von begeisterten Kindern auf dem Gelände der Pestalozzi-Schule Edingen ein. Der Spieleparcour begann mit einem Kennenlernspiel, anschließend folgten weitere Spiele, wie z.B. Ochs am Berg, Fischer wie tief ist das Wasser, Becherlaufen mit Wasser, Katz und Maus, Seilspringen, Ringe werfen usw. Zum Abschluss dieses Parcours bekam jeder Teilnehmer zur Anerkennung einen Glücksstein (Edelstein), worüber sich jedes Kind sehr freute. Wir möchten uns an dieser Stelle bei den Organisatoren und ihren Helfern von ChorPop 21 recht herzlich bedanken.

 

2017  Sängereinheit 1867 e.V. Edingen   globbersthemes joomla templates